Startseite
handy versionKomputer version
NederlandsEnglishDeutsch
RSS
Pflanze Informationen | Verpflanzen und Pflege der Rhododendron

Der Rhododendron, eine Zierpflanze mit außerordentlich schönen und farbenfrohen Blüten.
Seit jeher schmücken Rhododendren, die für ihre Blütenpracht mit besonders großen Blüten bekannt sind, die Anlagen von Landgütern und Schlössern sowie Parks. Rhododendren sind nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter grün. In der Blütezeit sind sie eine wahre Augenweide. Die Rhododendren, die in der Gärtnerei Kortenhorst Boomkwekerij gezüchtet werden, eignen sich besonders für alle, die nicht über ein Landgut verfügen, denn sie passen in kleinere Gärten, auf den Balkon und die Terrasse und sogar ins Wohnzimmer. Auch die bei uns gezüchteten Sorten zeichnen sich durch eine Vielzahl an Farben aus. Je nach Sorte beginnt die Blütezeit schon im März und dauert ungefähr 3 Wochen.

Pflanzenzucht.
In unserer Gärtnerei werden alle Rhododendren  durch Stecklinge vermehrt und sind nach ungefähr 2 Jahren fertig für den Verkauf. All unsere Pflanzen werden mit vielen Blütenknospen im Topf mit einem praktischen Trageband, dem so genannten Carrypot System© mit einem Foto und Informationen zu der Pflanze, geliefert. Außerdem ist der Topf mit einer Abdeckfolie, Cleanpot System© versehen. Der Vorteil dieser Abdeckung ist, dass zum Wachstum der Pflanze weniger Wasser und Dünger benötigt werden. Außerdem bildet sich auf diese Weise weniger Moos und Unkraut.
Bitte entfernen Sie beim Umtopfen dieser Pflanzen in einen größeren Ziertopf oder beim Auspflanzen in den Garten dieses Trageband, die Folie und den Topf. Wie Sie dabei vorgehen, zeigt Ihnen der folgende Film:




Eigenschaften des Rhododendrons.    
Wie bereits gesagt, sind Rhododendren wintergrüne Pflanzen, die sehr viele Blüten bilden. Sie benötigen einen feuchten und geschützten Standort (Halbschatten). Rhododendren mögen saure Böden (niedriger pH-Wert zwischen 4 und 5,5). Sie gedeihen besonders gut auf Moorerde oder auf Sandböden, die mit Gartentorf vermischt sind. Je nach Sorte sind Rhododendren gut winterhart ( -12 °C bis -32 °C).  Im folgenden Film (2) sehen Sie, wie Sie Rhododendren in den Garten auspflanzen bzw. in einen größeren Ziertopf umpflanzen.                
                      
Die Videos zeigen bald

Pflege Ihres Rhododendrons.

Bewässern
Rhododendren bevorzugen feuchte Böden. Besonders in den Monaten Juni bis August braucht die Pflanze viel Wasser. In dieser Zeit sollten Sie regelmäßig gießen. Spätestens wenn die Blätter und Blüten zu hängen anfangen, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Pflanze unbedingt gegossen werden muss.

Düngen.
Rhododendren brauchen jedes Jahr ausreichend Dünger. Verwenden Sie vorzugsweise 1 x pro Jahr einen langsam wirkenden Dünger, den Sie im April geben. Achten Sie beim Kauf auf die Wirkungsdauer, die nicht länger als 5 oder 6 Monate sein darf. Sie können auch schnell wirkende Düngemittel verwenden, die Sie dann 2 x pro Jahr geben, und zwar im März und im Juli.

Schneiden
Rhododendren sind pflegeleichte Pflanzen, besonders, wenn Sie sie mit Sorgfalt gepflanzt haben. Wenn die Pflanzen zu groß werden oder wenn Sie dies verhindern möchten, können Sie Ihren


Teilen aufTeilen auf TwitterTeilen auf FacebookTeilen auf LinkedInTeilen auf Google+E-mail





  


©2018 Webdesign Marco TibbenRedaktion